Tandem

 

Unter Tandem versteht man ein Fahrrad auf welchem zwei Personen gleichzeitig, hintereinander sitzend, fahren können. Der vordere Fahrer (Pilot oder Kapitän) lenkt das Tandem und der hintere Fahrer wird als Stocker bezeichnet.

Mit dem Tandem kann man auf der Ebenen Fläche gegenüber dem üblichen Fahrrad eine viel höhere Geschwindigkeit erreichen.  Das liegt daran das sich ein Tandem kaum von einem anderen Fahrrad unterscheidet nur das hier zwei Personen für Antrieb sorgen. Die Fahrer können sich auch mit dem strampeln abwechseln und so kann immer einer mal eine kurze Pause einlegen.

So können auch unterschiedlich leistungsfähige Fahrer zusammen eine größere Strecke fahren.

Um auch sehbehinderten Menschen das Radfahren näher zu bringen, ist ein Tandem ideal geeignet, da sie ohne Probleme als Stocker mitfahren können.

Das Tandem besteh aus einen Spezialrahmen mit einem zweiten Sitzrohr und einem weiteren Tretlager. Aufgrund der höheren Belastung müssen beim Tandem viele Bauteile besonders stabil ausgelegt sein. Insbesondere betrifft das den Rahmen, die Laufräder sowie die Bremsen.

Wie beim normalen Fahrrad wird auch beim Tandem das Vorderrad gelenkt und der Antrieb erfolgt über das Hinterrad. Um die Tretkraft des Piloten auch auf das Hinterrad zu bringen, wird hier eine Synchronkette verwendet welche über ein zusätzliches Kettenblatt am hinteren Tretlager läuft.